Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung dieser Webseiten zu ermöglichen. Ich stimme zu Datenschutzhinweis

12.05.2016

IXI-UMS Integration in ProCall Enterprise

serVonic und estos Software wächst zusammen


Mit der Integration des IXI-UMS Faxservers in estos ProCall Enterprise können die Benutzer direkt aus dem Monitor ein Fax an den entsprechenden Kontakt senden. Bild: serVonic GmbH

Olching, 12. Mai 2016: Der serVonic IXI-UMS Unified Messaging Server integriert sich ab sofort in die estos ProCall Enterprise Lösung: Die Benutzer können direkt aus ihrem Client oder Monitor Faxe versenden. Die technische Abwicklung übernimmt der Unified Messaging Server IXI-UMS. „Mit der Integration der Faxserverfunktion in ProCall Enterprise ist der erste Meilenstein im Zusammenwachsen der Software von estos und serVonic erreicht“; erläutert Jochen Klein, Geschäftsführer der serVonic GmbH. „Unseren Kunden bieten wir damit ein entscheidendes Stück mehr Komfort, wenn sie IXI-UMS mit ProCall einsetzen“, ergänzt Christoph Lösch, Geschäftsführer der estos GmbH.

Der estos ProCall Benutzer kann entweder in seinem Client oder Monitor einen Kontakt auswählen. Klickt er dann die rechte Maustaste, stehen ihm grundsätzlich dieselben möglichen Aktionen zur Verfügung. Entscheidet er sich für „Fax senden“, öffnet sich automatisch ein E-Mail Fenster mit Faxadressierung: Nummer@remove-this.ixifax.com. Jetzt kann der Benutzer Text schreiben oder Dateien anhängen oder beides. Betätigt er den Button „Senden“, wird die Nachricht über den MTA (Message Transfer Agent) des Messaging Servers an IXI-UMS übergeben. Die UMS-Software prüft die Berechtigungen, wandelt die Nachricht in Faxformat um und versendet diese. Den Versandreport erhält der Benutzer in seinem Posteingang. Voraussetzung für die Nutzung der Faxfunktion ist eine beim Kontakt hinterlegte Faxnummer.

Grundsätzlich bietet IXI-UMS Unified Messaging und vereint alle Nachrichtenarten unter einer Oberfläche. Die Benutzer verwenden ihren gewohnten E-Mail Client, die UM-Lösung ergänzt diesen um die Funktionen für Fax, Sprach- und Kurznachrichten. Die User können unter der gewohnten Oberfläche die neu hinzugekommenen Nachrichtenarten intuitiv nutzen: Sie können ihre Faxe, Sprach- und Kurznachrichten ebenso wie ihre E-Mails empfangen, versenden, bearbeiten und verwalten. Von unterwegs können sie mit Handy oder Smartphone auf ihren Posteingang zugreifen und sämtliche Nachrichten bearbeiten. Die Add-On UM-Lösung integriert sich auf Basis von Standards in Messaging Umgebungen wie Microsoft Exchange oder IBM Domino. Sie erweitert flexibel die vorhandenen Messaging Möglichkeiten und nutzt dabei die bereits vorhandenen ITK-Komponenten. IXI-UMS ist modular aufgebaut und skalierbar: Ein Unternehmen kann sich genau die Funktionen in genau dem Leistungsumfang auswählen, die es aktuell benötigt. Zu einem späteren Zeitpunkt kann es je nach Bedarf weitere Funktionen hinzufügen oder die Performance erweitern.

„Software mit Zukunft: Einfach und unkompliziert – mit der Übernahme von serVonic konnten wir unser Produkt-Portfolio erweitern“, ergänzt Florian Bock, Geschäftsführer der estos GmbH. „Wir bieten Unternehmen nun alle wichtigen Kommunikationsmittel aus einer Hand und können sie so auch auf dem Weg der digitalen Transformation optimal begleiten.“ Weitere Informationen sind erhältlich unter https://www.estos.de/anwendungen/unified-messaging/servonic


Pressekontakt

Sibylle Klein

+49 8142 4799-27

© 2018 estos GmbH | Impressum | AGB | Datenschutzhinweis